Beerenfrüchte

Wissenswertes über unsere Früchte

Mit diesen Fragen fing alles an: Was wäre ein Produkt, an dem jeder Geschmack findet? Haben unsere Kinder nicht längst vergessen „was wann wächst“ und „was wann schmeckt“? Müssen wir Erdbeeren zu Weihnachten essen oder sind unsere Lebensmittel frei von Rückständen? Die Antwort war schnell klar.

Beerenobst. Regional, lecker, süß-aromatisch, saftig und gesund. Kaum einer kann sich nicht am Geschmack erntefrischer Beeren erfreuen.

Entgegen dem Trend der Globalisierung der Märkte, immer längeren Transportwegen, schnellen Produktionsverfahren und Lebensmittelskandalen möchten wir zurück zu mehr Verantwortung, Geschmack, Qualitätsbewusstsein und nachhaltigen Produktionsverfahren.

Bewusst zu mehr Identität, Transparenz, optimalen Reifezeitpunkt und taufrischer Ernte und tagfrischem Verkauf. Kurzum, zurück zu gesünderen Lebensmitteln die mit echtem Geschmack und Aroma glänzen. Durch den Freilandanbau möchten wir unseren Früchten die Möglichkeit geben Vitamine und Mineralstoffe aufzubauen und diese auch ohne Verluste in die Wertschöpfungskette weiterzugeben. Die taufrische Ernte und regionale Vermarktung liefert garantierte Frische, die man schmeckt. Das kann nur Regionalität leisten- „Genial Regional“ eben!

Zur effektiven Umsetzung und Einhaltung unserer Qualitätsanforderungen und aller produktionsrelevanten Faktoren sind wir, aus eigenem Anspruch, dem QS- Prüfsystem [externer Link] beigetreten. Qualifizierte Auditoren überprüfen und Monitoren den ordnungsgemäßen Umgang aller Ressourcen die in die Produktions- und Vermarktungsprozesse einfließen.

die Erdbeere, der deutsche Klassiker

Ein höherer Vitamin C Gehalt als der von Zitronen und Orangen, ihr Reichtum an Eisen, Calcium, Folsäure und Magnesium, sowie ihre Kalorienarmut machen sie zu einem beliebten Snack – für zwischendurch, zum Frühstück, als Dessert oder direkt beim Pflücken auf dem Selbstpflückfeld.

Das Aroma einer frischen Erdbeere besteht aus etwa 300 Komponenten und lässt sich in seiner Komplexität nicht künstlich herstellen. Die Erdbeere- ein echtes Multitalent. Seit der Entwicklung der Gartenerdbeere durch die Einführung neuer Arten im 18. Jahrhundert, hat sich viel getan und mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Sorten.

RegioFarmers hat für Sie eine Auswahl der besten Geschmackssorten getroffen. Die jahrelange Selektion hat uns zum heutigen Sortenspektrum geführt. Diese Sorten weisen nicht eine sonderliche lange Haltbarkeit auf sondern zeichnen sich vor allem durch ihre Geschmackseigenschaften aus. Von Frühsorten wie der Rumba über die süße Honeoye bis zur spätesten der Späten – Malwina, finden sie immer die schmackhaftesten, reifen Erdbeeren direkt in Ihrer Nähe, an unseren Verkaufsständen und auf unseren zahlreichen Selbstpflückfeldern.

Auf manchen Feldern bieten wir, je nach Bedarf, auch längst vergessene Spezial- und Traditionssorten, die Sie bei unseren Verkaufsständen nicht erhalten. Wie zum Beispiel das Urgestein der Erdbeere, Mieze Schindler. Folgen Sie dazu den aktuellen Sortenspiegeln der Felder unter diesem Link.

Um die Region möglichst lange mit erntefrischen Erdbeeren zu versorgen greift RegioFarmers auf verschiedene Anbauverfahren wie den Wandertunnel, die Dammkultur oder auf Doppelabdeckung mit Vlies und Lochfolie zurück. Eine Erntezeit von Anfang Mai bis Mitte Juli wird somit angestrebt. Die Pflanze steht im landwirtschaftlichen Handeln stets im Vordergrund.

die Himbeere, einfach königlich

Die Sommerhimbeere ist reich an Vitamin C, Kalium und Fruchtsäuren. Dieser Frucht sagt man nach, dass sie besonders die Abwehrkräfte und Wundheilung fördern.

Die Himbeere hat den Weg in das RegioFarmers Sortiment vor etwa drei Jahren gefunden.
Ab Ende Juni finden Sie an unseren Verkaufsständen, sowie zum Selbstpflücken auf Mitteldeutschlands einzigem Himbeerfeld in Hohenthurm bei Halle, köstliche Himbeeren der Sorten Glen Ample und Tulameen. Diese stachelfreien Himbeersorten kennzeichnen sich durch ihre aromatischen, großen Früchte die bereits schon im Juli in Erscheinung treten (Freiland). Produziert wird im Freiland und im Gewächshaus. Somit können bereits frische Himbeeren während der Erdbeersaison geerntet werden.

Die Produktion von Sommerhimbeeren ist eine sehr aufwendige und intensive Kultur. Diese werden entlang eines Drahtrahmens erzogen. Abgetragene Ruten müssen im Spätjahr aus der Anlage entfernt werden um den Jungruten Platz zu bieten. Die Neutriebe werden wieder am Stabilisationssystem angebunden. Währenddessen darf die konstante Nährstoff- und Wasserversorgung nicht in Mitleidenschaft geraten.

die Blaubeeren, das Multitalent

In Mitten der Himbeeren Ernte tragen ab Mitte Juli auch unsere Blaubeeren (Kulturheidelbeeren) herrliche Früchte. Blaubeeren sind ein richtiges Gesundheitswunder, vollgepackt mit heilenden Antioxidantien und Ballaststoffe. Auch enthalten sie viele primäre Pflanzenstoffe wie Eisen, Kalium, Vitamin C, Folsäure und Zink.

Noch ist es nicht möglich bei RegioFarmers Blaubeeren selbst zu ernten. Derzeit werden diese frisch vorgepflückt und kommen anschließend zu unseren Selbstpflückfeldern und Verkaufsstandorten. In den kommenden Jahren planen wir jedoch eine Blaubeer- Selbstpflückanlage zu errichten. Bleiben Sie gespannt!

Die Blaubeere oder Kulturheidelbeeren ist in unseren Breiten, aufgrund der Bodenstruktur nicht beheimatet. Sie bevorzugt sauren-, nährstoff- und basenarmen Boden um zu gedeihen. Also beispielsweise Moorheiden in humider Klimalage. Neu entwickelte Sorten und Höchstleistungssubstrate (Erden) können allerdings den idealen Bodentyp imitieren um der Pflanze ihre leckeren Früchtchen abzugewinnen. Diese erdlose Anbaumethode erfordert punktgenaue Bewässerung, Düngung und gärtnerisches Fingerspitzengefühl.

Nur so ist es uns möglich diese regionalen Köstlichkeiten anzubieten.

Das Team von RegioFarmers.de sagt danke und wünscht Ihnen viel Spaß auf unseren Selbstpflückfeldern und mit den für Sie vorgeplückten Beeren an unseren Verkaufsständen.